Das China-Zentrum e.V. besteht seit 1988. Der als gemeinnützig anerkannte Verein fördert Begegnungen und den Austausch zwischen den Kulturen und Religionen im Westen und in China.

Meinungsaustausch ehemaliger Steyler Chinamissionare über ihre Tätigkeit in China

Karl Josef Rivinius SVD

Am 8. September 1875 gründete der aus Goch am Niederrhein stammende Priester Arnold Janssen (1837–1909) das Missionshaus St. Michael in Steyl/Niederlande, das er wegen des in Deutschland herrschenden Kulturkampfs dort nicht hatte errichten können. Dieses entwickelte sich trotz aller Unkenrufe und negativer Vorhersagen so rasch und günstig, dass Arnold Janssen, dessen vornehmliches Missionsinteresse China galt, schon nach dreieinhalb Jahren seine beiden ersten Missionare dorthin entsenden konnte. Es waren Johann Baptist Anzer, der spätere erste Bischof der Gesellschaft des Göttlichen Wortes (Societas Verbi Divini, kurz SVD), und der am 5. Oktober 2003 heiliggesprochene Josef Freinademetz. Sie nahmen 1882 im Süden der Provinz Shandong, den man Steyl als Missionsgebiet zugewiesen hatte, ihre Tätigkeit auf.
[mehr...]

Teilen Sie diesen Artikel

Nach oben scrollen