Ein Interview mit He Guanghu Der Religionsphilosoph über sein Leben, die sino-christliche Theologie und ihre Zukunft (5)

Teil 2: „Fragen und Interessensgebiete“
8. „Glaube, der Verstehen sucht“

Reporter: War das Ihre „größte“ Frage, ob China die „ganze Welt“ sei?

He Guanghu: Das war damals natürlich nicht mein größtes Problem, denn wenn man diese Frage beantwortet hatte, dann waren da noch die Fragen des menschlichen Lebens. Letztlich sind die sogenannte „chinesisch-sprechende Welt“ und die „englisch-sprechende Welt“ und die Welt der gesamten Menschheit ja alle durchdrungen von Leid und Sünde, und überall gibt es Ungerechtigkeiten, und alle diese Fragen führen zum Problem der Sinnhaftigkeit des menschlichen Lebens.
Deswegen ist die tiefste und größte Frage diese: Ist diese Welt alles, was es gibt? Ist diese säkulare, irdische Existenz, die Welt der Natur und die menschliche Welt, alles, was existiert?
[mehr...]

Ein Interview mit He Guanghu: Der Religionsphilosoph über sein Leben, die sino-christliche Theologie und ihre Zukunft (4)
[mehr...]

Ein Interview mit He Guanghu: Der Religionsphilosoph über sein Leben, die sino-christliche Theologie und ihre Zukunft (3)
[mehr...]

Ein Interview mit He Guanghu: Der Religionsphilosoph über sein Leben, die sino-christliche Theologie und ihre Zukunft (2)
[mehr...]

Ein Interview mit He Guanghu: Der Religionsphilosoph über sein Leben, die sino-christliche Theologie und ihre Zukunft (1)
[mehr...]

您的捐款

为使中国中心能继续其促进中西方文化和宗教的相遇与交流之工作, 为能保证《中国教讯》和英语电子期刊《中国宗教评论》的定期出版, 我们需要您的经济援助.

立即捐款
赞助会员