Zur „Sinisierung“ der Religionen: Was heißt das für Buddhisten?

Carsten Krause

Passend zum Start in das Jahr 2021 kann die Chinesische Buddhistische Vereinigung (Zhongguo fojiao xiehui 中国佛教协会, nachfolgend CBV) wieder einen Präsidenten präsentieren. Wie in China heute berichtet, wurde der Mönch Yanjue 演觉 (geb. 1956) Anfang Dezember 2020 bei der 10. Nationalversammlung der Vertreter und Vertreterinnen des Buddhismus in China in diesem Amt bestätigt, nachdem er bereits seit 2018 die kommissarische Leitung übernommen hatte.
[mehr...]

Ihre Spende

Damit das China-Zentrum auch weiterhin Begegnungen zwischen den Kulturen und Religionen im Westen und in China fördern, sowie die Zeitschrift China heute und das e-Journal Religions & Christianity in Today's China publizieren kann, benötigen wir finanzielle Unterstützung.

Jetzt Spenden
Fördermitgliedschaft

Back to top