Altbischof Zong Huaide von Sanyuan im Alter von 100 Jahren verstorben

Am 5. Januar 2021 um 20.00 Uhr verstarb Bischof Joseph Zong Huaide, Bischof emeritus der Diözese Sanyuan in der Provinz Shaanxi, im Alter von 100 (nach chinesischer Zählung 101) Jahren. In der Mitteilung der Diözese heißt es:

„Bischof Joseph Zong Huaide wurde am 16. Juni 1920 im Dorf Xincheng, Wuguanfang, Großgemeinde Xiyang, Kreis Sanyuan, geboren. Am 27. August 1935 trat er ins Kleine Seminar von Tongyuanfang ein. 1948 schloss er das Theologiestudium ab und wurde am 5. Juni 1949 zum Priester geweiht. Am 13. August 1949 wurde er Pfarrer von Fuping, vom 30. November 1953 bis 31. August 1955 war er Pfarrer von Tongyuanfang. Von 1956 bis 1960 war er für die allgemeinen Angelegenheiten des Bistums zuständig. Von 1961 bis 1965 arbeitete er zu Hause in der Landwirtschaft. 1965 kam er unter falschen Anschuldigungen ins Gefängnis, er musste zunächst in Sanyuan, dann in Xi’an, in Baoji und in Yan’an „Umerziehung durch Arbeit“ [Arbeitslager] absolvieren. Am 18. Februar 1980 wurde er rehabilitiert und freigelassen. Ab 25. Februar 1980 arbeitete er wieder als Pfarrer von Tongyuanfang. Am 23. Oktober 1985 approbierte ihn der heilige Papst Johannes Paul II. als Bischof von Sanyuan. Am 9. August 1987 wurde er zum Bischof geweiht. Am 23. Dezember 1997 begab er sich nach Rom, um Bericht über sein Episkopat zu erstatten, und wurde von Papst Johannes Paul II. in persönlicher Audienz empfangen. 2003 wurde er emeritiert.

Bischof Zong war sein Leben lang mit Hingabe Seelsorger, er besuchte alle großen und kleinen Gemeinden des Bistums, ging persönlich zu den Menschen, um ihnen Trost zu spenden. Er wurde von den Gläubigen sehr geachtet und geliebt. Auch in seinen späten Jahren war ihm die Seelenrettung der Gläubigen ein großes Anliegen, das er stets durch sein Gebet beim heiligen Messopfer unterstützte. Er war wirklich ein guter Hirte für seine Schafe, ein Vorbild für die nachfolgenden Generationen!

Schließlich starb er, versehen mit dem heiligen Sterbesakrament, aufgrund seines hohen Alters, ohne erkrankt zu sein, am 5. Januar 2021 um 20.00 Uhr. Möge er, begleitet von den Gebeten seiner Priester, Gläubigen und Verwandten, im Frieden Gottes ruhen und in die himmlische Heimat eingehen!

Wir bitten alle Katholiken, für ihn zu beten.

Komitee der Diözese Sanyuan für die Trauerfeierlichkeiten für Bischof Joseph Zong Huaide
5. Januar 2021“


Das China-Zentrum trauert mit der Diözese Sanyuan um Bischof Zong, dem es seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden war. Mit ihm geht einer der letzten chinesischen Bischöfe der alten Generation. R.i.P.


Mehr zum Leben von Bischof Zong:

Kong Xishen
Mit Gottvertrauen durch hundert Jahre chinesische Geschichte. Bischof Zong Huaide – ein Portrait PDF

[Translate to Englisch:] Foto: Besuch des deutschen Ökumenischen China-Arbeitskreises in Tongyuanfang bei Bischof Zong (in der Mitte sitzend) im Jahr 2012.

Ihre Spende

Damit das China-Zentrum auch weiterhin Begegnungen zwischen den Kulturen und Religionen im Westen und in China fördern, sowie die Zeitschrift China heute und das e-Journal Religions & Christianity in Today's China publizieren kann, benötigen wir finanzielle Unterstützung.

Jetzt Spenden
Fördermitgliedschaft

Back to top