Seit 2001 lädt das China-Zentrum jedes Jahr zu einer Jahresakademie ein.


2010 – Zum 400. Todestag des italienischen China-Missionars Matteo Ricci SJ (1552–1610)

Vortrag
Dr. Rita Haub M.A. (Referat Geschichte & Medien der Deutschen Provinz der Jesuiten, München)
„Matteo Ricci (1552–1610): Gelehrter – Heiliger – Weltenlehrer“

Dokumentarfilmvorführung
„Matteo Ricci: Ein Jesuit im Reich des Drachen“
Regie: Gjon Kolndrekaj

2009 – Das unbewältigte Erbe des Jahres 1989

Vortrag
Dr. Astrid Lipinsky (Institut für Ostasienwissenschaften/Sinologie, Universität Wien)
„Die Mütter von Tian’anmen“

Mit anschließender Podiumsdiskussion

Filmpremiere
"Glauben in China"
Produzenten: Monika Kovacsics und Stefan Degert

2008 – Sport und Tradition in China

Vorträge
Dr. Kai Filipiak (Universität Leipzig)
"Vom Krieger zum Sportler – Adaptionsprozesse der traditionellen chinesischen Kampfkunst in der Moderne"

Großmeister Liu Qingshan (Qigong Akademie München)
"Zusammenhang zwischen daoistischer Philosophie und dem Übungssystem des Qigong"

Anschließend Gespräch mit den Referenten

Vorträge seit 2001

2007
P. Wolfgang Schonecke PA (Netzwerk Afrika Deutschland e.V., Bonn)
„Chinas Rolle in Afrika: Reaktionen aus der afrikanischen Welt“

Prof. Dr. Gu Xuewu (Fakultät für Ostasienwissenschaften, Ruhr-Universität Bochum)
„Chinas Vorstoß in Afrika: Hintergründe, Probleme und Herausforderungen für Europa“

2006
Prof. Dr. Stephan Rothlin SJ (Institut für Internationale Wirtschaftsethik, Beijing)
„Wirtschaftsethik und Katholische Soziallehre im chinesischen Kontext“

Ihre Spende

Damit das China-Zentrum auch weiterhin Begegnugen zwischen den Kulturen und Religionen im Westen und in China fördern, sowie die Zeitschrift China heute und das e-Journal Religions & Christianity in Today's China publizieren kann, benötigen wir finanzielle Unterstützung.

Jetzt Spenden
Fördermitgliedschaft

Nach oben